Action-Kabarett

Pressefoto Onkel Fisch

Wahrheit- die nackte und die ungeschminkte

Vorstellung 18.02.2022 20.00 Uhr

Erwitte, Städtisches Gymnasium Erwitte

 Hier kann man Karten bestellen

  
In der gesamten Geschichte der Menschheit ist nichts so umkämpft, wie die Wahrheit. Gerade wer in der Politik die Meinungshoheit oder das Narrativ beherrscht, hat die Wahrheit für sich gepachtet. Und viele, die die Wahrheit suchen, wollen sie in Wahrheit nicht wahr haben. Auf dem Pfad der satirischen Erleuchtung schauen Markus Riedinger und Adrian Engels von ONKeL fISCH sogar hinter die Wahrheit. Subjektiv, objektiv und Dativ. Hauptsache tief. Und Lustig. Das ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit - und gesungen und getanzt wird auch. Ein wahres Vergnügen.
______________________________________________________________________
Kurzvita:
Das Duo ONKeL fISCH gründete sich 1994.
Adrian Engels und Markus Riedinger haben seitdem nicht nur hunderte Bühnen in ganz Deutschland abgerissen, sondern auch Radiohörer mit tausenden Sketchen begeistert (WDR 2, WDR 5, SWR 3, Eins Live, HR 3, u.v.a.) und Fernsehsendungen (Nightwash, Stratmann's, SWR Late Night u.v.a.) bereichert, geschrieben und selbst produziert.
Das WDR-Fernsehen hat drei Programme von ONKeL fISCH aufgezeichnet, sie haben 10 CDs veröffentlicht und ein Buch geschrieben. Sie gewannen allerhand Preise. Und weil sie von Mutter Natur mit einer Extraportion Energie und verrücktem Einfallsreichtum beschenkt wurden, können sie auch einfach nicht damit aufhören.

Preise (Auswahl):
„Deutscher Kabarett-Preis“ 2017 (Sonderpreis)
„Gaul von Niedersachsen“ 2017
Melsunger Kabarettwettbewerb um die „Scharfe Barte“ 2017 (1. Platz)
Kabarettwettbewerb um die „Lüdenscheider Lüsterklemme“ 2017 (1. Platz)
„Stuttgarter Besen“ 2016 (Publikumspreis)
Pressezitate zu ONKeL fISCH:
„Zwei, denen man die ganze Nacht zuhören und -sehen könnte, die mit
anarchischem Humor das politische Kabarett nicht nur bereichern, sondern ihm eine
ehrliche Stimme verleihen.Selten war aktuelles Kabarett so authentisch und
ergreifend, ohne den moralischen Zeigefinger zu heben.“ - Mainzer Allgemeine
Zeitung
„Fantastisches Satirespektakel!“ – WAZ

Trenner

Trenner

 

Regensburg 1701

Veranstaltung 18.03.2022 20.00 Uhr

Erwitte, Städtisches Gymnasium Erwitte

Hier kann man Karten bestellen

 Im Rahmen des Internationalen Frauentages in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Erwitte

Mirja Regensburg ist das Multifunktions-werkzeug unter den weiblichen Comedians. Sie macht Stand-up-Comedy, singt und improvisiert. Seit 2015 tourt sie quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und begeistert das Publikum in ausverkauften Theatern und Stadthallen. 

Die erfolgreiche Komikerin und Erfinderin der "Muffinjeans" (wenn der Teig oben so übers Bündchen quillt), ist u.a. bekannt aus der "ARD-Ladies Night", dem "Quatsch Comedy Club" und durch ihre Radio Comedy bei "HITRADIO FFH". 

Das neue Solo-Programm "Im nächsten Leben werd ich Mann!" ist eine kleine Hommage an das vermeintlich „starke“ Geschlecht und ein kleiner Leitfaden, wie Frau sich nicht allzu ernst nimmt. Die quirlige Entertainerin lacht über ihr eigenes Geschlecht und lobt das männliche. Mirja betrachtet mit empathischem, pointiertem und selbstreflektiertem Blick die Unterschiede zwischen Männern und Frauen ... und das eben aus Sicht einer funny Lady!

 Trenner

Trenner

Ausstellung Rathaus 2022

DIE KUNSTMALEREI-GRUPPE

um Leni Gehlen stellt unter dem Titel "Verschiedenartigkeit –
naturalistisch bis abstrakt" ihre Werke im Rathaus in Erwitte aus.
Die Vernissage findet statt am

(Freitag, den 14. Januar 2022 um 19.00 Uhr)

Wird auf einen späteren Termin verschoben
Hervorgegangen ist die Malereigruppe aus über viele Jahre gemeinsam besuchten
Kunstmalerei-Kursen unter der Leitung der in Störmede lebenden Künstlerin Leni Gehlen.
Genau wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sind auch deren Malerei-Stile und
-techniken sehr verschieden. Viele malen naturalistisch (Landschaften, Blumen, Tiere und
Stillleben), es entstehen jedoch auch reduzierte, abstrahierte und gegenstandslose Bilder.
Überwiegend wird mit Aquarell-, Acryl- und Ölfarben gemalt, verwendet werden auch
Mischtechniken und Tusche.
Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler:
• Martina Meyer-Kersting aus Erwitte
• Conny W. aus Langeneicke
• Gabi Mill-Rogel aus Bad Waldliesborn
• Michaela und Mandy Maas aus Geseke
• Veronika Sprenger aus Geseke
• Hubertus Heidloff aus Geseke
• Gitta Kiefer aus Geseke
• Nicola Rätsch aus Geseke
• Udo Töller aus Lippstadt
• Heidrun Feuerhahn aus Bad Waldliesborn
• Hildegard Kulik aus Bökenförde
• Anny Weißnicht aus Geseke
• Kornelia Engel aus Geseke
• Leni Gehlen aus Störmede

Trenner

Trenner

Museumsfahrt nach Duisburg in das Lehmbruck Museum

Herunterladen

 

Unsere Museumstour 2022 führt uns am 30.04.2022 nach Duisburg

Das mitten in Duisburg gelegene Lehmbruck-Museum ist ein Museum für Skulptur.

Es eine Sammlung moderner Plastiken von Künstlern wie Alberto Giacometti, Constantin Brâncusi, Hans Arp, Tony Cragg, Henry Moore und natürlich von Wilhelm Lehmbruck.

Wir erfahren Interessantes aus dem Leben Wilhelm Lehmbrucks, der 1881 in Duisburg geboren wurde.

Lehmbrucks zweiter Sohn Manfred, Architekt, gestaltete das Museumsgebäude. Es gilt als eines der interessantesten und schönsten Museumsbauten der Nachkriegszeit.

Diese Mischung macht das Museum zu einem außergewöhnlichen Ort der Kommunikation zwischen Mensch und Kunst.

Freuen Sie sich auf eine Reise durch die Geschichte der modernen Skulptur, von den größten Bildhauer*innen des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Einzelheiten werden kurz vorher in der Presse bekannt gegeben und sind auf der Eintrittskarte vermerkt.

Der ganztägige Ausflug (ca. 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr) findet traditionell in Zusammenarbeit mit dem Kulturring Anröchte statt.

Trenner

Trenner

 

 Pressefoto ©Tomas Rodriguez

aber bitte mit ohne

Termin: 23.09.2022


Heutzutage ist Verzicht der wahre Luxus. Echte Teilzeit-Asketen verzichten eigentlich auf
alles: Fleisch, Laktose, Religion und vor allem eine eigene Meinung. Einfach loslassen.
Auch Martin Zingsheim hat sich frei gemacht. Ein Mann. Ein Mikro. Keine Pyrotechnik.
Denn alles was Du hast, hat irgendwann Dich. Und Relevanz braucht keine Requisiten.
Wenn Überflussgesellschaften Verzicht üben, ist das Leben voller Widersprüche.
Zweitägige Fernreisen treten Viele nur noch in fair gehandelten Öko-Klamotten an und
transportieren Wasser in Plastikflaschen dafür mit dem Elektrofahrrad. Martin findet in
„aber bitte mit ohne“ gleich eine ganze Menge Wahnsinn, auf den man sofort verzichten
könnte: Kundenrezensionen, Terrorismus-Experten, Tierfreunde, Hobbypsychologen,
Online-Petitionen und glutenfreie Sprühsahne. Nur auf eines sollten Sie niemals
verzichten: nämlich ins Theater zu gehen!
Martin Zingsheim, mit Auszeichnungen überhäufter Comedian aus Köln, präsentiert sein
brandneues Stand-up-Programm, in dem er wie kein Zweiter sprachlich brillante Komik
und rasante Gags mit kritischer Tiefenschärfe zu verbinden weiß. Zingsheim ist wie
Philosophie, nur mit Witzen statt mit Fußnoten. Dadurch wird’s auch deutlich lustiger.

                                                                            www.zingsheim.com
                                                                           www.birgitsoell.de

 

Trenner

Trenner

­

Mitglied werden

Um das vielfältige kulturelle Angebot in
Erwitte zu ermöglichen, ist Ihre Mitgliedschaft
im Kulturring ein wesentlicher Beitrag.
Mehr erfahren
­

Veranstaltungsort

Hier finden Sie unsere Veranstaltungsorte.
 
­

Vorverkaufsstellen

Hier finden Sie die Vorverkaufsstellen
für die Veranstaltungen des
Kulturring Erwitte e.V.
 
Mehr erfahren
­

Über den Kulturring

'Kultur mit Niveau in Erwitte'
Hier erfahren Sie mehr über den Kulturring
und seine Geschichte heraus.
 
Mehr erfahren
­

Archiv

Was bisher geschah…
Stöbern Sie im umfassenden Archiv des Kulturring.

Mehr erfahren
­

Bilder Archiv

Im Bild-Archiv zeigt der Kulturring
Bilder und Plakete der Veranstaltungen.
 
Mehr erfahren
­