MaH X Logo JPEG


 "STILLE BEFREIUNG"

Hammesfahr Petra c Wilfried Hammesfahr
Die Bestsellerautorin Petra Hammesfahr ist eine der bekanntesten deutschen Krimi- und Thrillerautorinnen. Ihre Spannungsromane sind seit Jahren aus den Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Sie wurde für ihre Werke mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und ihr Roman "Die Sünderin" inspirierte die erfolgreiche Netflix-Serie "The Sinner" mit Jessica Biel. An diesem Abend sorgt Hammesfahr in Erwitte für Nervenkitzel der Extraklasse. Im Gepäck hat sie ihren aktuellen Thriller „Stille Befreiung“. Freuen Sie sich auf Hochspannung pur!

Ort: Kleinkunstbühne, Hotel Büker, Am Markt 14, 59597 Erwitte 19.30Uhr

Termin: 06.10.2022

VVK: 16,90 €/14,90 €; AK 19,00 € / 17,00 €

Hier können Sie Karten bestellen

Karten: www.kulturring-erwitte.de, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und auf www.mordamhellweg.de.

Trenner

Trenner

MaH X Logo JPEG

Mit Michael Jensen, Charlotte Blum, Britta Habekost und Thomas Ziebula

b1 3

Paris, Berlin, Baden-Baden, Leipzig: Jazz- und Swingmusik, wilde Cocktailpartys und ein ausgelassenes Lebensgefühl treffen auf mafiöse Geschäfte, politische Aufstände und kaltblütige Morde! Begeben Sie sich an diesem Abend gemeinsam mit erstklassigen Krimiautor*innen in die Welt der goldenen 20er Jahre. Im zweiten Band „Melodie des Bösen“ ihrer Krimireihe um den französischen Ermittler Julien Vioric nimmt Britta Habekost das Publikum mit auf eine bildgewaltige Zeitreise in das Paris der 20er Jahre. Das Autorenduo Charlotte Blum gewähren in ihrem neuen Kriminalroman „Fräulein vom Amt. Nachricht des Mörders“ einen Einblick in die Welt des illegalen Glücksspiels im Baden Baden des Jahres 1922. Im zweiten Buch über die Berliner Brüder Sass „Blutige Stille“ strickt Michael Jensen die Geschichte der berühmtesten Verbrecher der 20er Jahre weiter. Und im dritten Fall „Engel des Todes“ von Thomas Ziebula bekommt es der Leipziger Ermittler Paul Stainer mit einem Mord zutun, der unter dem Deckmantel der Unruhen des Kapp-Putsches 1920 begangen wird. Aber das ist längst nicht alles. Das Bohème Orchester schafft einen entsprechenden musikalischen Rahmen und taucht mit Ohrwürmern und unvergessenen Schlagern tief in die 20er Jahre ein. Ein Abend für viele Sinne.

 

Ort: Aula im Städtischen Gymnasium Erwitte, Glasmerweg 12, 59597 Erwitte

Termin 15.10.2022 18.30 Uhr

VVK: 22,90 € / 19,90 €– AK: 27,00 € / 24,00 €

Hier können Sie Karten bestellen

Karten: www.kulturring-erwitte.de, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und auf www.mordamhellweg.de.

Trenner

Trenner


MaH X Logo JPEG

MIT ANITA TERPSTRA, ALEX BEER UND CLAUDIA ROSSBACHER

 

                                                                                                                                           Ort: Erwitte, Kurhalle im Kurpark
                                                                                           Weringhauser Straße 36 (Navigationsinfo: Parkplatz Mühlenweg)
 
                                                                                                                                             Termin: 28.10.2022 19:30 Uhr
                                                                                           Tickets:VVK 19,90 €/17,90 €; AK 24,00 € / ermäßigt* 21,00 €
                                                                                                                                       Hier können Sie Karten bestellen

Karten: www.kulturring-erwitte.de, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und auf www.mordamhellweg.de.

Trenner

Trenner

MaH X Logo JPEG

"NULL GLEICH EINS"

 
Ort: Städtisches Gymnasium Erwitte
Glasmerweg 12, Haupteingang Laurentiusstraße
59597 Erwitte 
Termin: 10.11.2022 19:30 Uhr
                   Tickets:VVK 19,90 €/17,90 €; AK 24,00 € / ermäßigt* 21,00 €
               In 2020 bestellten Karten behalten ihre Gültigkeit
Hier können Sie Karten bestellen

Karten: www.kulturring-erwitte.de, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und auf www.mordamhellweg.de.

Trenner

Trenner

"Das Würde des Menschen"

Website Immer ich plakat

Ort: Kleinkunstbühne Hotel Büker in Erwitte

Termin: 10.02.2023        20.00Uhr

Ticketpreise: inkl. VVK 19,50 € (9,00 € für Studenten/Schüler)

Abendkasse 22,00 €

Hier kann man Karten bestellen

Trenner

Trenner

IMMER ICH

Schnell noch ein Selfie geschossen,  dann aber ab ins Fitnessstudio zur Selbstoptimierung. Authentisch sein lautet das Gebot der Stunde; erfolgreich an der Marke "Ich" arbeiten. 
Was früher nur für Prominente galt,  ist schon längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen

IMMER ICH

Das ist der eine Teil der Geschichte. Zur gleichen Zeit sind Tausende von Menschen auf der Flucht und lassen ihre bisherige Identität hinter sich. 
Was geschieht da, wenn man nichts mehr hat, außer sich selbst? 

IMMER ICH 

Nachdem der Bielefelder Kabarettist auf der Datenautobahn aufgeräumt und das Gesundheitswesen seziert hat,

widmet sich Ingo Börchers  nun dem vielleicht einzigen Thema, dem sich niemand wirklich entziehen kann. 

IMMER ICH

Und es ist nicht ausgeschlossen,  dass sich das Publikum am Ende des Abends ebenfalls selbst begegnet. 
Ob es dann in guter oder schlechter Gesellschaft ist, dafür übernimmt der Künstler allerdings keine Haftung. 

Denn auch wenn es erstmal nicht so klingt : In IMMER ICH geht es auch um SIE .

­

Mitglied werden

Um das vielfältige kulturelle Angebot in
Erwitte zu ermöglichen, ist Ihre Mitgliedschaft
im Kulturring ein wesentlicher Beitrag.
Mehr erfahren
­

Veranstaltungsort

Hier finden Sie unsere Veranstaltungsorte.
 
­

Vorverkaufsstellen

Hier finden Sie die Vorverkaufsstellen
für die Veranstaltungen des
Kulturring Erwitte e.V.
 
Mehr erfahren
­

Über den Kulturring

'Kultur mit Niveau in Erwitte'
Hier erfahren Sie mehr über den Kulturring
und seine Geschichte heraus.
 
Mehr erfahren
­

Archiv

Was bisher geschah…
Stöbern Sie im umfassenden Archiv des Kulturring.

Mehr erfahren
­

Bilder Archiv

Im Bild-Archiv zeigt der Kulturring
Bilder und Plakete der Veranstaltungen.
 
Mehr erfahren
­