Action-Kabarett

Pressefoto Onkel Fisch

Wahrheit- die nackte und die ungeschminkte

Vorstellung 18.02.2022 20.00 Uhr

Erwitte, Städtisches Gymnasium Erwitte

Eintrittspreis beträgt 19,50 € inkl. VVG  (10,00 € inkl. VVG für Studenten/Schüler)

WICHTIG! ABSAGE DER VERANSTALTUNG! 

IN ABSPRACHE MIT DEM BÜRGERMEISTER DER STADT ERWITTE MUSS DIE VERANSTALTUNG WEGEN DER UNWETTERWARNUNG DES DEUTSCHEN WETTERDIENSTES MIT ERWARTETEN STURMBÖEN VON ÜBER 100 KM/H ABGESAGT WERDEN!

Ironie des Schicksals: es wäre eine voll besetzte Veranstaltung mit gut gelaunten Künstlern geworden - und nicht Corona, sondern ZEYNEP zwingt uns zur Absage!

Erworbene Karten können bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden. Online beim Kulturring erworbene Karten werden in der nächsten Woche zurück erstattet!

Bleiben Sie gesund und -  bleiben Sie uns treu!

  

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der zur Zeit geltenden Coronaschutzregeln statt:

Der Kulturring ist verpflichtet, beim Einlass die Einhaltung der 2G-Regel (Geimpft oder bis zu 90 Tage Genesen) der Coronaschutzverordnung zu kontrollieren.

Halten Sie dazu bitte den entsprechenden Nachweis sowie den Personalausweis bereit.

Zu Ihrem eigenen Schutz benutzen Sie bitte den Mund-Nasen-Schutz auf allen Wegen und auf dem Sitzplatz. Bei Anzeichen einer Erkrankung bitten wir Sie auf eine Teilnahme zu verzichten.

Der Einlass ist ab ca. 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung.

Information zum Programm:
In der gesamten Geschichte der Menschheit ist nichts so umkämpft, wie die Wahrheit. Gerade wer in der Politik die Meinungshoheit oder das Narrativ beherrscht, hat die Wahrheit für sich gepachtet. Und viele, die die Wahrheit suchen, wollen sie in Wahrheit nicht wahr haben. Auf dem Pfad der satirischen Erleuchtung schauen Markus Riedinger und Adrian Engels von ONKeL fISCH sogar hinter die Wahrheit. Subjektiv, objektiv und Dativ. Hauptsache tief. Und Lustig. Das ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit - und gesungen und getanzt wird auch. Ein wahres Vergnügen.
______________________________________________________________________
Kurzvita:
Das Duo ONKeL fISCH gründete sich 1994.
Adrian Engels und Markus Riedinger haben seitdem nicht nur hunderte Bühnen in ganz Deutschland abgerissen, sondern auch Radiohörer mit tausenden Sketchen begeistert (WDR 2, WDR 5, SWR 3, Eins Live, HR 3, u.v.a.) und Fernsehsendungen (Nightwash, Stratmann's, SWR Late Night u.v.a.) bereichert, geschrieben und selbst produziert.
Das WDR-Fernsehen hat drei Programme von ONKeL fISCH aufgezeichnet, sie haben 10 CDs veröffentlicht und ein Buch geschrieben. Sie gewannen allerhand Preise. Und weil sie von Mutter Natur mit einer Extraportion Energie und verrücktem Einfallsreichtum beschenkt wurden, können sie auch einfach nicht damit aufhören.

Preise (Auswahl):
„Deutscher Kabarett-Preis“ 2017 (Sonderpreis)
„Gaul von Niedersachsen“ 2017
Melsunger Kabarettwettbewerb um die „Scharfe Barte“ 2017 (1. Platz)
Kabarettwettbewerb um die „Lüdenscheider Lüsterklemme“ 2017 (1. Platz)
„Stuttgarter Besen“ 2016 (Publikumspreis)
Pressezitate zu ONKeL fISCH:
„Zwei, denen man die ganze Nacht zuhören und -sehen könnte, die mit
anarchischem Humor das politische Kabarett nicht nur bereichern, sondern ihm eine
ehrliche Stimme verleihen.Selten war aktuelles Kabarett so authentisch und
ergreifend, ohne den moralischen Zeigefinger zu heben.“ - Mainzer Allgemeine
Zeitung
„Fantastisches Satirespektakel!“ – WAZ

Trenner

Trenner

­

Mitglied werden

Um das vielfältige kulturelle Angebot in
Erwitte zu ermöglichen, ist Ihre Mitgliedschaft
im Kulturring ein wesentlicher Beitrag.
Mehr erfahren
­

Veranstaltungsort

Hier finden Sie unsere Veranstaltungsorte.
 
­

Vorverkaufsstellen

Hier finden Sie die Vorverkaufsstellen
für die Veranstaltungen des
Kulturring Erwitte e.V.
 
Mehr erfahren
­

Über den Kulturring

'Kultur mit Niveau in Erwitte'
Hier erfahren Sie mehr über den Kulturring
und seine Geschichte heraus.
 
Mehr erfahren
­

Archiv

Was bisher geschah…
Stöbern Sie im umfassenden Archiv des Kulturring.

Mehr erfahren
­

Bilder Archiv

Im Bild-Archiv zeigt der Kulturring
Bilder und Plakete der Veranstaltungen.
 
Mehr erfahren
­