Mord am Hellweg---Ingrid Noll

MaH 2018 Schriftlogo rgb für dokumente

Bild 2

am 02.10.2018, 19.30 Uhr

Ort: Städtisches Gymnasium Erwitte, Glasmerweg 12, Erwitte

VVK: 15,90 € / 13,90 €– AK: 20,00 € / 18,00 €

Karten bei allen Hellwegticket- VVK-Stellen z.B.:

Sparkasse Lippstadt- Filialen in Lippstadt, Erwitte, Bad Westernkotten, Anröchte  ( 02941)757-0 oder Geschäftsstellen ` Der Patriot` z.B. in Erwitte (02943) 978500, online unter hellwegticket.de/tickets/,  i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.

oder bei Mord am Hellweg

oder unter Kulturring Erwitte  Kulturring Logo

 

 

Ingrid Noll
 

Die Grande Dame der deutschen Kriminalliteratur kommt zurück an den Hellweg: Ingrid Noll wird auch in diesem Jahr dem allgemeinen Morden im Rahmen des Festivals beiwohnen und ihre Erzählkunst zum Besten geben. Die in Shanghai geborene Autorin gilt als die erfolgreichste deutsche Krimiautorin, deren Geschichten allesamt sofort zu Bestsellern wurden. „Die Häupter meiner Lieben“ wurde mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet und, wie andere ihrer Romane, auch erfolgreich verfilmt. Auch in ihrem zuletzt erschienenen Krimi „Halali“ würzt sie ihre Kriminalgeschichte mit starken Frauen, alltäglich - menschlichen Dramen und natürlich - der gewissen Prise Nervenkitzel.

Weiterlesen: Mord am Hellweg---Ingrid Noll

Mord am Hellweg Bernhard Aichner

MaH 2018 Schriftlogo rgb für dokumente

 

BERNHARD AICHNER
> KURZGESCHICHTE ERWITTE
Aichner Bernhard 02 c Ursula Aichner 

 am 31.10.2018, 19.30 Uhr

Ort: Kleinkunstbühne im Hotel Büker, Am Markt 14, Erwitte

VVK: 14,90 € / 12,90 € – AK:  18,90 € / 16,90 €

.

Karten bei allen Hellwegticket- VVK-Stellen z.B.:

Sparkasse Lippstadt- Filialen in Lippstadt, Erwitte, Bad Westernkotten, Anröchte  ( 02941)757-0 oder Geschäftsstellen ` Der Patriot` z.B. in Erwitte (02943) 978500, online unter hellwegticket.de/tickets/,  i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.

oder bei Mord am Hellweg

oder beim  Kulturring Erwitte  Kulturring Logo

 

Rasante Erzählungen, knappe, direkte Sprache und eine mörderische Hauptfigur: Mit seiner Totenfrau-Trilogie war Bernhard Aichner monatelang an den Spitzen der Bestsellerlisten im In- und Ausland. Brünhilde Blums Geschichte ist erzählt. Aber worum geht es in seinem neuen Thriller, der im Herbst erscheinen wird (10/18)? Nun, das ist noch ein Geheimnis. Soviel wissen wir allerdings: In seiner jüngsten Kurzgeschichte, die er eigens für die aktuelle „Mord am Hellweg“-Anthologie verfasst, wird in Erwitte gemordet. Seien Sie schon jetzt gespannt, denn an Halloween ist Bernhard Aichner mit Kurzgeschichte und neuem Thriller vor Ort zu Gast. Gänsehaut vorprogrammiert!

Mord am Hellweg Volker Kutscher

MaH 2018 Schriftlogo rgb für dokumente

 Bild1

VOLKER KUTSCHER
VORPREMIERE DES SIEBTEN FALLES DER GEREON RATH-BESTSELLERREIHE


 am 04.11.2018, 18.00 Uhr

Ort: Festhalle, Schlossallee 10, Erwitte

VVK: 14,90 € / 12,90 € – AK:  18,00 € / 16,00 €

.

Karten bei allen Hellwegticket- VVK-Stellen z.B.:

Sparkasse Lippstadt- Filialen in Lippstadt, Erwitte, Bad Westernkotten, Anröchte  ( 02941)757-0 oder Geschäftsstellen ` Der Patriot` z.B. in Erwitte (02943) 978500, online unter hellwegticket.de/tickets/,  i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.

oder bei Mord am Hellweg

oder beim  Kulturring Erwitte  Kulturring Logo

 

SO 04.11.18 // 18:00 Uhr ***

VOLKER KUTSCHER
> VORPREMIERE DES SIEBTEN FALLES DER GEREON RATH-BESTSELLERREIHE

Mit „Der nasse Fisch“ begann eine sensationelle Serie, mit der Kutscher den Kriminalkommissar Gereon Rath durch das Berlin der 20er und frühen 30er Jahre und mitten in die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche der Zeit schickt. Rath erlebt eine Stadt im Rausch. Kokain, illegale Nachtclubs, politische Straßenschlachten – ein Tanz auf dem Vulkan. Mit der Serie BABYLON BERLIN, verfilmt u.a. von Tom Tykwer (im Herbst 2018 bei der ARD), wurde dies kongenial in Szene gesetzt. In Erwitte kann der Autor selbst erlebt werden: Am Hellweg feiert - ganz frisch aus der Druckerpresse - der siebte Fall seines Helden Gereon Rath seine VORPREMIERE: Noch ist der Titel des Romans nicht bekannt, aber dass er 1935 in der Nazizeit anlässlich eines Reichsparteitages in Nürnberg spielt, schon. Von daher ist auch der Lesungsort, die Festhalle Erwitte, einstmals als Offizierskasino Teil einer SS-Reichschulungsburg. Seien Sie dabei, wenn Volker Kutscher in der einstigen „Horst-Wessel-Halle“ mit einer exklusiven Lesung das NS-Deutschland von damals lebendig werden lässt. Moderation: N.N.

 

 

template joomlatemplate joomla gratis
2018  Kulturring Erwitte  globbers template joomla